1. FC Kieselbronn - Theatergruppe

Der 1. FC Kieselbronn und die Kieselbronner Theatergruppe präsentieren:

Der verfluchte Baron

Am 6. und 7. April 2018 findet die diesjährige Veranstaltung der Theatergruppe mit dem Stück

Der verfluchte Baron

statt.

Das renommierte Ensemble ist bereits fleißig am Proben und wird wieder mit einem unterhaltsamen Stück überzeugen.

Termine:

• Freitag 06.04.2018 20.00 Uhr
• Samstag 07.04.2018 19.00 Uhr

Eintritt: 10,- €

Vorverkauf:
• Freitag, 23.Februar 2018 von 17.00 bis 19.00 Uhr
• Samstag, 24.Februar 2018 von 17.00 bis 19.00 Uhr
im Clubhaus des FC Kieselbronn in der Kegelbahn

Restkarten: ab Montag, 26.02.2018 im Raiffeisenmarkt Kieselbronn (Tel.: 07231-566699)



Der 1.FC Kieselbronn und die Theatergruppe freuen sich Sie als Gast begrüßen, unterhalten und bewirten zu dürfen.




Komödie in 2 Akten von
Heinz-Jürgen Köhler


Als der Baron von Memmenstein bei seinen Ahnenforschungen herausfindet, dass seit seinem Ururgroßvater alle von Memmensteins an einem bösen Fluch zugrunde gegangen sind, erwartet er jeden Moment sein baldiges Ende. Da er auch noch der letzte von Memmenstein ist und nun befürchten muss, , dass seine Linie ausstirbt, will der Baron sein gesamtes Vermögen der Kirche vermachen, um sich so einen schönen Platz im Jenseits zu sichern. Das ruft wiederum die Haushälterin Klara und den Gärtner Oskar auf den Plan. Denn bisher waren sie im Testament des Barons begünstigt.

Da sie nun nicht einsehen, auf ihren Anteil am Erbe verzichten zu müssen, gibt es für sie nur zwei Möglichkeiten, entweder erleidet Herr von Memmenstein einen plötzlichen Unfalltod oder sie verhindern, dass er das Testament ändert. Dabei soll ihnen die neue Krankenschwester Agnes helfen. Auch die angeheiratete Cousine Auguste, ist von dem Vorhaben des Barons nicht sehr begeistert. Denn auch sie hatte das Erbe für ihre Zukunftspläne mit ihrem Geliebten Balduin schon fest verplant. Das Durcheinander spitzt sich erst richtig zu, als auch noch die Feng-Shui-Beraterin Gabi Fenchel feststellt, dass eine Wasserader direkt unter dem Schloss, eine schädliche Ionenstrahlung auslöst, die das Ableben des Herrn Baron noch beschleunigen wird. Dabei spielen außerdem eine tote Forelle, Herztropfen, Kaninchenköttel und eine Flasche Abführmittel wichtige Schlüsselrollen.

Die Namen der Schauspieler:
Oben von links: Torsten Augenstein, Nina Metsch, Andreas Liscevic, Souffleuse Janine Schmid, Marco Krüger
Unten von links: Sarah Kraus, Paul Fritsch, Sabine Theilmann und Jochen Paseka




      Webdesign und Programmierung: © 2007-2018 cmp::Manuelo.net        print login