Theatergruppe des 1. FC Kieselbronn

Am 21. und 22. April 2017 findet die diesjährige Veranstaltung der Theatergruppe mit dem Stück

Castinglust und Rollenfrust

statt.

das renommierte Ensemble ist bereits fleißig am Proben und wird wieder mit einem unterhaltsamen Stück überzeugen.

Termine:

• Freitag 21.04.2017 20.00 Uhr
• Samstag 22.04.2017 19.00 Uhr

Preis: 10,- €

Kartenvorverkauf: ab Montag, 06.03.2017 im Raiffeisenmarkt Kieselbronn (Tel.: 07231-566699)



Der 1.FC Kieselbronn und die Theatergruppe freuen sich Sie als Gast begrüßen, unterhalten und bewirten zu dürfen.

Mehr Infos auf der Theaterseite unserer Homepage

Letzter Spieltag

Kreisliga
20. Spieltag - 26.03.2017
2  :  4
1. FC Kieselbronn  -  1. FC Ersingen
   mehr Infos zu diesem Spieltag ...
Kreisklasse A1
20. Spieltag - 26.03.2017
2  :  7
1. FC Kieselbronn II  -  1. FC Ersingen II
   mehr Infos zu diesem Spieltag ...

Kommende Spiele

Kreisliga 02.04.2017 15:00 Uhr:
GU/Türk. SV Pforzheim - 1. FC Kieselbronn
Kreisklasse A1 02.04.2017 15:00 Uhr:
FC Alem. Wilferdingen - 1. FC Kieselbronn II

Tabelle

Kreisliga
10. FC Germ. Singen 20 -12 24
11. 1.FC Dietlingen 20 -5 22
12. 1. FC Kieselbronn 20 -10 22
13. FC Fatihspor Pforzheim 19 -16 22
14. SG Ölbronn-Dürrn 20 -3 21

Tabelle anzeigen ...
  
Kreisklasse A1
14. FV Göbrichen 20 -21 15
15. FC Germ. Singen II 20 -36 14
16. 1. FC Kieselbronn II 20 -84 3

Tabelle anzeigen ...

Spielberichte und News

28.03.2017
1. Mannschaft - Kreisliga

Tabellenführer erwies sich als zu stark

Unsere Kreisligamannschaft empfing am Sonntag den Tabellenführer aus Ersingen. Eine hohe Hürde für die Mannen um Spielführer Michael Ebrhard. Letztlich erwies sich diese auch als zu hoch, der FC Ersingen gewann in Kieselbronn mit 2-4.

Zum Spiel:
In der ersten halben Stunde zeigte sich der Tabellenführer als leicht feld- und spielüberlegen. Wir setzten eine starke kämpferische Einstellung dagegen und erreichten somit zumindest ein torloses Remis nach einer gespielten halben Stunde. Auch die Führung der Gäste konnten wir durch den Ausgleichstreffer von Felix Stotz zehn Minuten vorm Seitenwechsel revidieren. Unglücklicherweise fand ein abgefälschter Distanzschuss wenige Minuten vorm Pausenpfiff den Weg ins Kieselbronner Tor und so mussten wir mit diesem 1-2-Rückstand zum Seitenwechsel.
Nach Wiederanpfiff versuchten wir mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln den Ausgleich zu erkämpfen. Dies gelang jedoch nicht und der Tabellenführer erhöhte auf zwischenzeitlich 1-4. Zehn Minuten vorm Abpfiff hämmerte Yannik Kuppinger den Ball zum 2-4-Anschlusstreffer in der Winkel, was jedoch zu spät war und an der Frage des Siegers der Partie leider nicht mehr ändern konnte.

Fazit: Es geht in der Tabelle wieder einen Platz nach unten. Wäre jetzt die Saison beendet, wäre dies der letzte Platz der zum Ligaerhalt reichen würde.

Vorschau:
Am kommenden Sonntag spielen wir bei der GU Türk. SV Pforzheim. Der Aufsteiger zeigt bisher eine hervorragende Saison und steht so gut wie ohne Abstiegssorgen auf dem 5. Tabellenplatz. In der Vorbereitung setze es eine 1-4-Niederlage im Kreispokal. Es ist das erste Aufeinandertreffen in dieser Konstellation überhaupt in Kieselbronn, das letzte Duell gegen den Türkischen SV gewannen wir im März 2007 mit 0-4. Das letzte Duell gegen die GU Pforzheim war ein Pokalspiel Ende der 90er Jahre.

  » mehr Infos ...


28.03.2017
2. Mannschaft - Kreisklasse A1

Kurz am Erfolg geschnuppert...

... hatte unsere A-Liga-Mannschaft um Spielführer Paul Fritsch am vergangenen Sonntag zuhause gegen die zweite Mannschaft des FC Ersingen. Nachdem (fast) alle das Spiel nach einem zwischenzeitlichen 0-3-Rückstand schon abgeschrieben hatte, kamen wir noch auf 2-3 heran. Die Freude währte aber nur kurz.

Zum Spiel:
Die erste halbe Stunde der Partie könnte man als ausgeglichen bezeichnen: Die erste Viertelstunde dominierten unsere Mannen vom FCK, die mittlere Viertelstunde der ersten Halbzeit gehörte den Gästen aus Ersingen. Dennoch stand es nach gespielten 30 Minuten torlos 0-0. Leider schafften wir es nicht mit einer Führung oder ohne Gegentreffer in die Kabinen zu kommen: Die Gäste aus Kämpfelbach trafen kurz vor der Pause zweimal, zum 0-2-Halbzeitstand.
Nach dem Seitenwechsel fiel nach wenigen Minuten der Treffer zum 0-3 mittels eines Foulelfmeters. Das Spiel schien gelaufen. Jedoch erzielte daraufhin Paul Fritsch nach einer knappen Stunde und Till Mezger durch einen wuchtigen Kopfball wenige Minuten später zwei Treffer zum zwischenzeitlichen 2-3. Man durfte vom ersten Punktgewinn träumen. Jedoch nicht besonders lange: Ersingen traf zum 2-4 und kurz danach durch einen sehr kuriosen indirekten Freistoß im Strafraum noch zum 2-5, was somit unseren Aufholbemühungen den Wind aus den Segeln nahm. Mit zwei weiteren Treffern in der Schlussphase legte der FCE II das Endergebnis fest.

Fazit: Danke Coach für Wurstsalat und Kuchen!

Vorschau:
Am kommenden Sonntag gastieren wir um 15.00Uhr bei der Alemania in Wilferdingen. Die Remchingen sind aktuell Tabellendritter und gehören somit zu der Spitzengruppe, welche um Meisterschaft, Direktaufstieg und Aufstiegsrelegation spielt. Mal wieder so eine Partie bei der wir nichts zu verlieren haben.

  » mehr Infos ...


28.03.2017
Damenmannschaft

Damen erkämpfen torloses Remis in der Fremde

Für unsere Mädels stand am vergangenen Samstag die Auswärtspartie in Pfaffenrot auf dem Spielplan. In der Teilgemeinde von Marxell erkämpfte sich die Truppe um Spielführer Sophia Oberrauch ein respektables 0-0.

Zum Spiel:
In der ersten Halbzeit hatte die Heimmannschaft aus Pfaffenrot etwas mehr vom Spiel. Unsere Mädels mussten sich zunächst noch mit den Platzverhältnissen und dem Gegner zurecht finden. Jedoch machten diese ihre Sache recht gut und konnten bis zum Seitenwechsel das torlose Remis souverän verteidigen.
Auch nach der Pause ein ähnliches Bild: Der TSV Pfaffenrot besaß ein leichtes Übergewicht, jedoch stand unsere Defensive hervorragend oder Jule Theilmann im Tor entschäfte die letzten Bälle. Auch als nach frtgeschrittener Spieldauer aufgrund von nur zwei Wechselspielerinnen unsere Kräfte etwas schwanden, gab es für die gegnerischen Mädels kein Durchkommen. So kamen unsere Kieselbronner Damen zumindest mit einem Teilerfolg aus Pfaffenrot zurück.

  » mehr Infos ...


22.03.2017
Echo Stadionzeitung

ECHO Saison 2017/2018 Ausgabe 10

Stadionheft zur 12. Kalenderwoche [Download]

  » mehr Infos ...


21.03.2017
1. Mannschaft - Kreisliga

Endlich erster Rückrundensieg

Einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenerhalt feierte unsere Kreisligamannschaft am vergangenen Sonntag in Calmbach. Der FC aus dem Teilort von Bad Wildbad konnte mit 1-2 bezwungen werden. Nach dem ersten Saisonsieg im Hinspiel folgte nun auswärts in Calmbach der erste Rückrundensieg.

Zum Spiel:
Im ersten Spielabschnitt zeigten sich auf dem Platz zwei ungefähr gleichwertige Mannschaften. Jedoch schafften wir es erneut nicht einen Treffer zu erzielen. Glücklicherweise hielt unsere Defensive den Angriffsbemühungen des FC Calmbach stand, zumindest eine halbe Stunde lang. Danach konnten die Mannen des FCC jedoch den Führungstreffer erzielen. In Folge dessen zeigten wir vor allem im kämpferischen Sinn eine überzeugende Leistung. Somit kamen wir fast schon folgerichtig durch einen hervorragenden Distanzschuss von Spielführer Michi Eberhard zum Ausgleichstreffer kurz vor der Pause.
Mit Beginn der zweiten Halbzeit setzten wir diese starke kämpferische Einstellung fort und erarbeiteten uns die Führung zum 1-2 durch Serkan Secen. Mit dem Treffer eine knappe Viertelstunde vorm Ende der Partie fiel dieser Siegtreffer zwar recht spät, jedoch war der Zeitpunkt an diesem Sonntag egal. Wichtig war die drei Punkte im Sack zu haben!

Fazit: Mit diesem Auswärtssieg verlassen wir jeglichen potentiellen Abstiegsplatz.

Vorschau:
Am Sonntag kommt der Tabellenführer ins Kieselbronner Heinloch: Wir empfangen um 15.00Uhr die Gäste vom FC Ersingen. Die Kämpfelbacher haben durch die Niederlage beim Tabellenletzten in Gräfenhausen vor zwei Woche ihren komfortablen Vorsprung verspielt und Verfolger Öschelbronn sitzt ihnen im Nacken. Das Hinspiel verloren wir mit 0-3, das letzte Aufeinandertreffen dieser beide Teams in Kieselbronn war noch zu Landesligazeiten, der FCK gewann mit 6-2. Die letzte Kreisligapartie in Kieselbronn gewann Ersingen im Mai 2007 mit 0-1.

  » mehr Infos ...


21.03.2017
2. Mannschaft - Kreisklasse A1

In Zaisersweiher keine Chance

Unsere bislang sieglose A-Liga-Mannschaft reiste am vergangenen Wochenende nach Zaisersweiher zur dortigen bisher noch ungeschlagenen Spielvereinigung. Chancen etwas Zählbares zu holen gab es an diesem Sonntag dort leider nicht, die Partie endete 0-8.

Zum Spiel:
Die grünen Männer aus Zasch eröffneten ihren Torreigen bereits nach zehn gespielten Minuten durch einen Foulelfmeter. Zwei individuelle Fehlerketten ließen in der Zeit danach bis zum Mitte der ersten Halbzeit, Treffer Nummer zwei und drei folgen. Wenige Minuten vorm Halbzeitpfiff erhöhte Zasch auf den Zwischenstand von 4-0.
Nach dem Seitenwechsel gab es im Verlauf der ersten Hälfte der zweiten Halbzeit zwei weitere Treffer zum zwischenzeitlichen 6-0. Die Tormöglichkeit zum 7-0 sollte erneut ein (zweifelhafter) Foulelfmeter sein, den unsere Torwart Nico Stumpp jedoch parierte. Die Spielvereinigung traf im Nachschuss zum 7-0. Kurz vorm Ende der Partie stellte Zaisersweiher den Endstand von 8-0 sicher.

Fazit: Zitat unsere Trainers "Auge" unmittelbar nach dem Spiel: "Ab jetzt ist dieses Spiel vergessen!" Daher schauen wir gleich mal voraus:

Vorschau:
Am kommenden Sonntag empfangen wir zuhause im Kieselbronner Heinloch um 13.00Uhr den FC Ersingen II. Die Gäste vom Kirchberg stecken ebenfalls im Abstiegskampf, besitzen mit ihrem Sieg am vergangenen Wochenende gegen Enzberg etwas Luft. Vom Potential her ist diese Mannschaft auf Platz 13 oder 14 der Liga einzuordnen, aktuell ist es tatsächlich Tabellenplatz 13.

  » mehr Infos ...


21.03.2017
Damenmannschaft

Mädels mit erstem Rückrundensieg

Unsere Damenmannschaft fuhr im ersten Spiel in diesem Kalenderjahr auch gleich den ersten Rückrundensieg ein. Am vergangenen Samstag wurde der SV Mörsch zuhause im Kieselbronner Heinloch mit 1-0 bezwungen.

Zum Spiel:
Im ersten Spielabschnitt brauchten unsere Mädels um Spielführerin Sophia Oberrauch etwas bis sie ins Spiel fanden. Jedoch hatten auch die weit hergereisten Gäste aus Mörsch so ihre Probleme und brachten bis auf ein paar wenige Distanzschüsse nicht wirklich spielerische Elemente mit ein. Diese wurde alle hervorragend von unserer Torfrau Jule Theilmann gemeistert, so dass es mit diesem 0-0 in die Kabinen ging.
Nach dem Seitenwechsel fanden wir immer besser ins Spiel und begannen dem Gegner den Schnait abzukaufen, lediglich ein Treffer wollte uns noch nicht gelingen. Mitte der zweite Halbzeit traf Svenja Coblenzer nach schönem Zuspiel zum erlösenden 1-0. Diese knappe Führung konnten wir bis zum Ende der Partie gut verteidigen und fuhren somit den Heimsieg ein.

Vorschau:
Am kommenden Samstag gastieren unsere Mädels um 15.00Uhr beim TSF Pfaffenrot. Im Hinspiels setzte es gegen die Mannschaft aus dem Albtal eine 1-3-Niederlage unter der Woche, vielleicht ist ja am Samstag etwas mehr drin.


14.03.2017
1. Mannschaft - Kreisliga

Sieg noch aus der Hand gegeben

Unsere Kreisligaelf um Spielführer Michi Eberhard empfing am vergangenen Wochenende die SpVgg Coschwa aus Straubenhardt im Kieselbronner Heinloch. Im ersten Spielabschnitt erarbeitete man sich eine 1-0-Führung, welche man kurz vorm Ende der Partie noch aus der Hand geben musste.

Zum Spiel:
Im ersten Spielabschnitt präsentierten sich zunächst zwei gleichwertige Mannschaften, die sich spielerisch und taktisch nichts nahmen. Dennoch bekam man den Eindruck, dass unser FCK im Laufe der ersten Halbzeit mehr "arbeitete", mehr lief und mehr kämpfte. Somit könnte man es als folgerichtig bezeichnen, dass Micha Theilmann wenige Minuten vorm Seitenwechsel die Führung erzielte. Die Gäste haderten etwas mit diesem Tor, da ihr Schlussmann schon die Hand auf dem Ball gehabt hätte. Der Schiedsrichter bestätigte diese Aussage, jedoch befand sich der Ball zu diesem Zeitpunkt schon hinter der Linie. Kurz danach ging es in die Kabinen.
Nach dem Seitenwechsel zeigte sich ein ähnliches Spiel. Jedoch boten sich uns vorwiegend im zweiten Teil der zweiten Halbzeit mehrere Kontermöglichkeiten, die wir zum Ausbau der knappen Führung hätten nutzen können. Mitte der zweiten Halbzeit schickte der Schiri einen unserer "6er" mit Gelb-Rot vom Platz, was zu heftigen Diskussionen führte, da sich wohl der Ball zuvor bereits im Aus befand und dieser Zweikampf somit obsolet würde. Wenige Minuten vor dem Schlusspfiff nutzten die Gäste unsere personelle Unterlegenheit und das Auslassen diverser Konterchancen und schossen aus dem Getümmel heraus den Ausgleichstreffer. So musste man sich am Ende der Partie mit diesem Remis begnügen.

Fazit: Zwei Tore jeweils in der Schlussphase kosteten uns zusammen in den letzten beiden Heimspielen nun drei Punkte.

Vorschau:
Am kommenden Sonntag gastieren wir um 15.00Uhr beim FC Calmbach. Es sollte ein wichtiges Duell und erneut ein Aufeinandertreffen auf Augenhöhe werden, da die Calmbacher in der Tabelle unmittelbar vor uns stehen und ebenfalls um den Klassenerhalt kämpfen. Unser 1-0-Sieg in der Vorrunde war der erste Erfolg in dieser Saison. Am Sonntag sollte der erste Sieg in der Rückrunde folgen.

  » mehr Infos ...


14.03.2017
2. Mannschaft - Kreisklasse A1

Nächste (deutliche) Niederlage

Unsere A-Liga-Mannschaft empfing am vergangenen Sonntag den FC Nussbaum zum Neulinger Derby. Da der FCN in der Tabelle knapp hinter dem Spitzenduo steht und somit sogar "Tuchfühlung nach oben" besitzt, wundert die 0-5-Niederlage letztlich nicht.

Zum Spiel:
An diesem Frühjahrssonntag starteten wir zwar nicht wie in der Vorwoche gleich mit der Kieselbronner Führung in der ersten Minute, dennoch ließ sich die Auftaktviertelstunde ganz gut ansehen. "Schönheitsfehler" war dabei ein zu kurzer Rückpass aus dem Mittelfeld auf Torhüter Nico Stumpp den die Gäste folglich zum Führungstreffer nutzten. In der zweiten Hälfte der ersten Halbzeit erhöhte die Schlettich-Elf durch zwei Tore nach Eckbällen und einem herausgespielten Treffer auf den Halbzeitstand von 0-4.
Nach der Pause dauerte es dann nicht sonderlich lange, bis der fünfte Treffer des Tages fiel. Bereits wenige Minuten nach Wiederanfiff - erneut in Folge eines Eckballs - markierte Nussbaum den Zwischenstand zum 0-5. In Folge dessen verteidigten wir recht gut, so dass die Gäste ihr Ziel, hier in Kieselbronn einen Kantersieg heraus zu schießen, nicht ganz umsetzen konnten. Der Zwischenstand von 0-5 war letztlich der Endstand.

Fazit: Fazit soll an dieser Stelle die Stimme des Trainers ("Auge") sein: "Es ist okay. Aufgrund der zweiten Halbzeit kann ich mit diesem 0-5 gegen die starke Mannschaft aus Nussbaum leben."

Vorschau:
Am kommenden Sonntag gastieren wir um 15.00Uhr in Zaisersweiher. Bei diesem ersten Auswärtsspiel im Jahr 2017 treffen wir auf den Tabellenzweiten, der sich noch Chancen auf die Meisterschaft und Direktaufstieg ausrechnet. Hier die ersten Punkte zu holen scheint recht unwahrscheinlich, daher gilt es sich ordentlich zu präsentieren - anders als der Gegner im Hinspiel in Kieselbronn.

  » mehr Infos ...


Weitere Nachrichten:

Programm 2017

  • 14.05.17: AH Plattenpokal
  • 02.06.17: AH Kleinfeldturnier (Lienzingen )

Zufallszitat

John Barnes

Wenn Glenn Hoddle eine andere Nationalität gehabt hätte, hätte er 70 oder 80 Länderspiele für England gemacht.
      Webdesign und Programmierung: © 2007-2017 cmp::Manuelo.net        print login